Mahnung schreiben Miete

Darf ich eine Mahnung für verspätete Mietzahlung schreiben?

Wie unsere Leser diesen Artikel bewerteten:
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Bei einem Mitverhältnis ist die Miete so zu zahlen, dass sie spätestens bis zum 3. Tag eines Monats auf dem Konto des Vermieters eingeht. Die Regel ist zwar eindeutig und wird auch in Mietverträgen von beiden Seiten per Unterschrift bekräftigt. Trotzdem gibt es Mieter, die sich nicht daran halten. Wenn du selbst ein Mietobjekt zur Verfügung stellst und dein Mieter im Zahlungsrückstand ist, kannst du ihm eine Mahnung über die verspätete Mietzahlung schreiben.

 

Wichtig: Warum ist die Mietzahlung verspätet?

Kann der Mieter nicht zahlen, will er es nicht oder hat er es vergessen? Oder liegt der Fehler vielleicht bei der Bank? Für dich als Vermieter sind die Gründe für die Verspätung wichtig, um die weiteren Schritte zu wählen. Am harmlosesten ist das Vergessen bei gleichzeitiger Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit. Dann ist eine Mahnung ein wirksamer Weg, damit der Mieter sein Versäumnis schleunigst nachholen kann.

Mahnung schreiben Miete

Eine Mahnung für ausstehende Mietzahlungen schreiben? Ja, das geht!

Verzug auch ohne Mahnung

Wenn ein Mieter seine Miete nicht vor dem Zahlungsziel zahlt, ist er automatisch im Zahlungsverzug. Eine Mahnung ist nicht notwendig, damit der Verzug eintritt. Jetzt wäre theoretisch sofort ein gerichtliches Mahnverfahren möglich. Aber Mietverhältnisse sind in der Regel auf Dauer angelegt, es liegt auch in deinem Interesse als Vermieter, ein intaktes, gutes Verhältnis zu bewahren. Das Einschreiten des Gerichts als erster Schritt ist ein Schuss mit der sprichwörtlichen Kanone auf den genauso sprichwörtlichen Spatzen – solange du sicher bist, dass dein Mieter seriös und grundsätzlich vertrauenswürdig ist.

Eine Mahnung ist zwar gesetzlich gesehen nicht notwendig, aber sinnvoll, um die Unstimmigkeit nach Ausbleiben der Miete schnellstmöglich zu klären. Du solltest dem säumigen Mieter die Mahnung spätestens bis zum 10. des Monats zukommen lassen.

 

Wie schreibt man eine Mahnung bei verspäteter Zahlung der Miete?

Es gibt keine gesetzlichen Vorgaben für die Mahnung wegen verspäteter Mietzahlung, Aber es ist natürlich wichtig, in dem Schreiben alle relevanten Informationen zu nennen, damit es wirkungsvoll beim Empfänger ankommt. Eine Mahnung könnte zum Beispiel so aussehen.

Betreff: Mahnung über ausgebliebene Mietzahlung für die Wohnung in der Straße [xy], Geschoss [xy]

Sehr geehrter Herr … / Sehr geehrte Frau …

im Mietvertrag vom [Datum] für das oben genannte Mietobjekt haben Sie sich verpflichtet, die Miete in Höhe von [Betrag in Euro] pünktlich zum Montagsbeginn, spätenstens zum 3. Tag des Monats, zu zahlen. Leider konnte ich für den Monat [xy] bislang keine Zahlung feststellen.

Bitte überweisen Sie die überfällige Miete spätestens bis zum [xx.yy.zzzz] in voller Höhe auf das Ihnen bekannte Konto. Sicher werden Sie die Miete für folgende Monate wieder wie vereinbart pünktlich an mich überweisen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

[Dein Name]